Samstag, 21. Juni 2014

Wandsticker von Farbklecks Collection


Über die Facebookseite von Farbklecks-Collection bin ich auf diesen Produkttest gestoßen. Denn nach Knobeln und Tüfteln hat das Team von Farbklecks Collection nun die ersten Wandtattoos rausgebracht. Ich durfte das zuckersüße Marienkäferlein testen. 

Zu allererst fällt mir bei diesem Produkt auf, dass es ein recht kräftiges Stickermaterial ist. Das Design ist total niedlich, schöne Farben und total ansprechend. 

Das Anbringen des Stickers war relativ einfach, eine Klebeanleitung war nicht dabei. Hierzu habe ich dann den Sticker am oberen Ende ein Stück gelöst und an die Wand geklebt. 

Mit einem trockenen, sauberen Tuch habe ich das Bild festgedrückt. Nun habe ich das Trägerpapier Stück für Stück abgezogen und dabei mit dem Tuch den Sticker immer festgedrückt, leicht drüber gerieben. 

Ging ganz gut, bis zu den „Händen“, da ist mir dann der Sticker etwas eingerissen. Aber das ist kein Problem, der kleine Riss ist an der Wand nicht mehr zu sehen. 

Was allerdings zu sehen ist, dass durch das Reiben mit dem Tuch die Farbe vom Bild an einigen Stellen abgegangen ist. 


Ich weiß nicht, ob dies auch geschehen wäre, wenn ich einen glatten Untergrund verwendet hätte… aber welche Wand ist schon spiegelglatt? ;) 

Mein Fazit: Super süßes Design, tolle Farben, gutes Material, aber die Farbe ist nicht stabil genug, eine Anwendungsanleitung sollte dabei sein. 

 Da es sich hierbei um einen Beta-Test handelte, wird natürlich dieses Produkt auf Grund der Testerfahrungen noch einmal überarbeitet. In Überlegung steht zum Beispiel auch, ob eine Transferfolie für ein leichteres und schonenderes Anbringen dazugeliefert wird. Auch eine Anleitung zum richtigen Anbringen wird, wenn dieses Produkt in den Verkauf kommt, dabei sein. 

Ich freue mich auf diese Kollektion :)

Kommentare:

  1. Schade, dass keine Anleitung dabei war, aber das Design ist echt süß, kommt bestimmt besonders gut bei den Kleinen an ; )
    Liebe Grüße
    Jackii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jackii,
      also laut Feedback der Hersteller war das sogar bei diesem Betatest beabsichtigt, um zu sehen, wie gut man im Allgemeinen damit zurecht kommt. Wenn diese Sticker in die Produktion für den Verkauf gehen, wird auf jeden Fall eine Anleitung dabei sein :) Ich denke, das ist auch notwendig. Für viele Anwender ist es doch das erste Mal, so einen Sticker zu verwenden.

      Löschen
  2. Das ist ja super süß ;) und danke, dass du auf meiner Seite zu Besuch warst ;)
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin, schön dich zu lesen. Ich stöbere oft bei dir ;)
      Sei lieb gegrüßt.

      Löschen
  3. Sehr süß! Ich bin übrigens deine neue Leserin auf deinem tollen Blog! Wenn du Lust hast kannst du ja auch gerne mal bei mir vorbeischauen. Ich würde mich freuen! Lieben Gruss Petra
    www.diebuntetestwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandy! (:

    Wirklich schöne Produktteste findet man bei dir auf dem Blog!
    Das Bild ist echt süß und perfekt für Kleinkinder bzw. das Kinderzimmer. Ich habe auch ein Wandsticker auf Raufasertapette und der hat sich nach der Zeit immer gelöst. Jetzt habe ich mit farbig passenden Stecknadeln festgesteckt.

    Ich teste regelmäßig für Pinkmelon und auch schon für dm und alva.

    Liebe Grüße, Lisa.

    Fotoblog Perspektivenwechsel
    http://my-rainbow-world-lisa.blogspot.de/

    Beautyblog L-that is all
    http://l-thatisall.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lisa,
    die Idee mit den Stecknadeln ist ja wirklich super!!! Daumen hoch dafür und danke für dein Lob :)

    AntwortenLöschen